Bürgerentscheid Großklinikum:

  1. Flächen- und Ressourcenverbrauch
  2. Geld fehlt beim Klimaschutz
  3. Mögliche Umfahrung durch die Hintertür
  4. Überrumpelung und Fehlen jeder Transparenz

1. Flächen- und Ressourcenverbrauch

Ein Großklinikum auf der grünen Wiese wird ungefähr 9 – 10 ha Fläche versiegeln. Damit hätten wir ein zweites Achalaich. Damit würde ein weiteres Naherholungsgebiet zerstört.

Ein derart großes Bauprojekt bedeutet auch einen erheblichen Ressourcenverbrauch. Für eine eher etwas kleinere Klinik in Biberach* wurden:

2. Geld fehlt beim Klimaschutz

Der Kreishaushalt ist schon jetzt extrem angespannt. Die neue Berufsschule hat ein großes Loch gerissen, es fehlt Geld für Schulen, Sportstätten und vor allem für den Klimaschutz. Besonders im Mobilitätssektor werden Investitionen in Radwege, bessere RVO-Busverbindungen und einen MVV-Beitritt immer wieder aufgeschoben. Eine gelingende Mobilitätswende ist aber Voraussetzung, um die Weilheimer Verkehrssituation schnell und nachhaltig zu verbessern.

3. Mögliche Umfahrung durch die Hintertür

Schongau und Peißenberg haben sich zwar (mit konkreten Standorten) um das Klinikum beworben, als Favorit gilt jedoch Weilheim, wie auch zahlreiche Versprecher verschiedener Beteiligter zeigen. Mit welchem Standort / welchen Standorten sich Weilheim jedoch beworben hat bleibt geheim. Einen Hinweis gibt der im März 2022 aktualisierte Regionalplan, der eine ausreichend große Fläche für Gemeinbedarf in der Weilheimer Eichtweide ausweist.

4. Überrumpelung und Fehlen jeder Transparenz

Die Nachricht vom geplanten Großklinikum ließ Landrätin Jochner-Weiß am 22. Juni 2021 nebenbei auf einer Pressekonferenz in München fallen. Die Kreisräte durften sich dann im Oktober und November bei drei nicht öffentlichen Klausuren damit beschäftigen. Zugestellt bekamen sie das Gutachten aber erst zwei Tage vor der Kreistagssitzung am 26. November 2021.

Deshalb „JA“:

  • Für unsere Natur
  • Für mehr Klimaschutz
  • für eine bezahlbare regionale Gesundheitsversorgung
  • Für eine Politik auf Augenhöhe mit uns Bürgern
  • Gegen Flächenfraß und eine Umfahrung durch die Hintertür

Weitere Informationen und Argumente finden Sie beim „Aktionsbündnis Pro Krankenhaus Schongau“, das den Bürgerentscheid initiiert hat:

https://www.pro-krankenhaus-sog.de/